Partner:innen

Murnau Werdenfelser

Geschäftsführer Jürgen Lochbihler
Geschäftsführer Jürgen Lochbihler
Die regionale Spezialität für Genießer.
Wir stehen für allerhöchste Premium-Qualität: Aus Respekt vor unseren Tieren und mit höchstem Engagement für Spitzenqualität!

Das malerische Alpenland rund um Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald, das grüne Voralpenland Oberammergaus bis hin zum Murnauer Moos – das ist die Heimat der Murnau Werdenfelser Rinder. Eine Region Oberbayerns, die mit ihren sanften Hügeln und sumpfigen Talgründen, mit ihrer rauen Bergwelt und den blühenden Almwiesen zu den landschaftlich vielseitigsten und schönsten Gegenden Deutschlands zählt. Sie prägt bis heute den Charakter der Rasse Murnau Werdenfelser. Eine Rasse, die sich durch das außergewöhnlich geschmackvolle Fleisch aus regionaler, artgerechter Aufzucht und durch einen fairen Handel auszeichnet.

Murnau Werdenfelser Rinder

 

Zur Geschichte der Murnau Werdenfelser Rinderrasse:

Bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts war das robuste Murnau Werdenfelser als sogenanntes Dreinutzungsrind in der bayerischen Landwirtschaft geschätzt und weit verbreitet. Mit der fortschreitenden Technisierung Mitte des 19. Jahrhunderts wandten sich die Landwirte mit Blick auf höhere und schneller steigende Erträge den modernen Milch-Hochleistungsrassen wie Fleckvieh oder Braunvieh zu. Das Murnau Werdenfelser geriet vielerorts in Vergessenheit und war eine Zeit lang sogar vom Aussterben bedroht. Der Bestand sank im Jahr 2006 auf unter 160 reinrassige Tiere. Dank des umfangreichen Engagements von Züchtern, Landwirten sowie Experten aus Politik und gemeinnützigen Institutionen konnte sich der Bestand der Rasse auf heute etwa 1400 Tiere erholen. Tendenz steigend.

 

Regional, artgerecht und fair:

In der warmen Jahreszeit wachsen die Tiere in ihrer natürlichen Heimat heran – auf oberbayerischen Weiden und blühenden Almwiesen. Während der langsamen Aufzucht genießen sie die üppige Vegetation des bayerischen Voralpenlandes mit seiner Fülle an geschmackvollen Wildkräutern und saftigen Gräsern. Die Fütterung erfolgt auch im Winter rein natürlich und ist garantiert frei von leistungssteigernden oder gentechnisch veränderten Zusätzen.

Murnau Werdenfelser Rinder mit Jürgen Lochbihler

 
Gesunde Tiere = Gesundes Fleisch

Die Aufzucht dieser wertvollen Tiere ist eine zeitintensive und von Leidenschaft geprägte Arbeit. Sämtliche Landwirtschaftsbetriebe, die sich dem Erhalt und der Aufzucht der Murnau Werdenfelser Rinderrasse verschrieben haben, stammen aus unserer Region. Diese räumliche Nähe ermöglicht einen engen und persönlichen Kontakt zu allen beteiligten Betrieben und Personen. Bei Fragen rund um die Zucht stehen wir mit Rat und Tat zur Seite und setzen uns für einen fairen Handel ein – zum Wohl der Tiere und für einen gerechten Lohn all jener, die sich Tag für Tag mit viel Zeit und Engagement dieser verantwortungsvollen Aufgabe widmen. Daher ist es für uns selbstverständlich, die Landwirte entsprechend fair – das heißt fast doppelt so hoch wie branchenüblich – zu bezahlen.

 

Schonende Schlachtung:

Persönlich betreut und begleitet, ohne Eile und immer auf kurzen Transportwegen. Wir achten mit großer Sorgfalt darauf, bei den Tieren sämtliche Stressfaktoren vor und während der Schlachtung zu vermeiden. Dies ist nicht nur für den PH-Wert und somit für die spätere Qualität des Fleisches entscheidend, sondern geschieht vor allem aus Respekt und Wertschätzung gegenüber den Tieren.

 

Ein Zeichen des Geschmacks:

Ein besonderes Merkmal für die artgerechte Aufzucht und die gesunde Ernährung der Tiere ist die sogenannte Marmorierung des Fleisches: Sie bezeichnet das helle Fett, das im dunkelroten Fleisch gut erkennbare Strukturen bildet. Diese wertvollen Fetteinschlüsse zählen zu den wesentlichen Qualitätsmerkmalen und sind beim Murnau Werdenfelser-Rind überdurchschnittlich stark ausgeprägt. Durch einen langen und optimal abgestimmten Reifeprozesses von bis zu 6 Wochen entwickelt das Fleisch sein volles Aroma und gelingt bei der späteren Zubereitung besonders saftig und zart.

 Murnau Werdenfesler Rinder Steak

Murnau Werdenfesler Rinder Tafelspitz
Qualität mit Herkunftsnachweis:

Jedes Tier erhält nach der Geburt seine individuelle Ohrenmarkennummer die später über Abstammung, Aufzucht und Schlachtung detaillierte Auskunft gibt und mit der jedes einzelne Erzeugnis von uns gekennzeichnet wird. Ein einzigartiger Herkunftsnachweis, der es uns ermöglicht alle Produkte vollständig zurückzuverfolgen.

 

„Wir setzen uns gemeinsam mit Institutionen und Vereinen für den Erhalt dieser urbayerischen Rinderrasse ein.“

Gefördert wird das Murnau Werdenfelser-Rind unter anderem von dem gemeinnützigen Verein Slow Food, der sich für geschmackvolle und gesunde Ernährung sowie deren nachhaltige Produktion einsetzt. Bedrohte Nutztierarten werden in das internationale Slow-Food-Projekt „Arche des Geschmacks“ aufgenommen. Zu den Voraussetzungen dafür zählen beispielsweise die einzigartige geschmackliche Qualität, der positive Einfluss auf die nachhaltige Entwicklung einer Region sowie die artgerechte Haltung und Ernährung der Tiere. Das Murnau Werdenfelser-Rind erfüllt alle Voraussetzungen und zählt zu den sogenannten Passagieren der Arche.

Einen wesentlichen Beitrag zum Anstieg der Population des Murnau Werdenfelser-Rinds leistet auch der im Jahr 2007 gegründete Förderverein. Die Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich für die positive Entwicklung der Bestände und unterstützen interessierte Landwirte bei der Zucht und Aufzucht der Rasse. Gleichzeitig setzt sich der Verein gemeinsam mit Institutionen wie der GEH (Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V.) für einen höheren Bekanntheitsgrad der Rasse in der Öffentlichkeit ein und kommt damit der steigenden Nachfrage der Verbraucher nach regionalen, gesunden und hochwertigen Lebensmitteln entgegen.

 

Ausgezeichnet durch:

Auszeichnungen

 

Mehr Infos zu unserem Lieferanten unter: https://murnauwerdenfelser.de/

basic AG

basic AG Lebensmittelhandel
Streitfeldstraße 17-19
D-81673 München
Tel.: 089 / 3 06 68 96 – 0
Fax: 089 / 3 06 68 96 – 690

Social Media


© All rights reserved. © basic AG