Abenteuer Bio: Wir arbeiten daran,
dieses Land zu verändern.

Startseite > > Startseite > Rezepte > Spargel auf Frittata

Rezeptgalerie:

11 von 13

zurück weiter
Rezept drucken

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg weißer Spargel – wie gewohnt kochen

Frittata:

  • 250 g Mangold
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 EL basic Olivenöl
  • 2 EL Pinienkerne
  • 4 basic Eier
  • 50 g geriebener Parmesan
  • basic Meersalz
  • Muskat
  • Pfeffer
  • Paprika edelsüß

Rote-Bete-Salsa:

  • 2 Rote Beten (vorgekocht)
  • 1 Birne (weich)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL weiße Balsamico-Creme
  • ½ TL Zitronensaft
  • ½ TL Senf
  • 1 EL basic Bratöl
  • 1 TL frisch geriebener Meerrettich
  • 1 EL Schmant
  • basic Meersalz
  • Pfeffer
  • Koriander
  • Piment
  • Pro Portion: ca. 325 kcal, 20 g Eiweiß, 19 g Fett, 17 g Kohlenhydrate. Viel Vitamin A und E stärken das Immunsystem, reichlich Calcium sorgt für stabile Knochen, Kalium reguliert den Flüssigkeitshaushalt, und Eisen sorgt für Fitness auf der ganzen Linie.

Spargel auf Frittata an Rote-Bete-Salsa

Zubereitung:

Frittata

  1. Mangold waschen, abtropfen lassen, putzen, harten Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Pinienkerne und Mangold ca. 5 Minuten darin anbraten.
  2. Eier mit dem Parmesan in einer großen Schüssel verquirlen und mit Salz, Muskat, Pfeffer und Paprika würzen. Gemüse aus der Pfanne nehmen und unter die Eier rühren.
  3. 1 EL Olivenöl in der Pfanne erwärmen und die Eier-Gemüse-Mischung darin bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten braten (stocken lassen). Die Frittata aus der Pfanne auf einen Topfdeckel oder flachen Teller stürzen und mit der ungebackenen Seite nach unten wieder in die Pfanne gleiten lassen. Noch einmal 5–10 Minuten sanft braten. Wie eine Torte in 8 Stücke teilen und lauwarm servieren.

Rote-Bete-Salsa

  1. Rote Beten und Birne waschen und sehr fein würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln – mit einer der beiden Roten Beten und mit der Birne vermengen.
  2. Die zweite Rote Bete mit Balsamico-Creme, Zitronensaft, Senf, Öl, Meerrettich pürieren. Schmand unterheben und mit Salz, Pfeffer, Koriander und Piment abschmecken. Pürierte Creme mit den Rote-Bete-, Birnen- und Zwiebelwürfeln vermengen.

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung
Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.