Bienen und Bauern retten

Eine andere Landwirtschaft ist möglich!

Wir brauchen eine Landwirtschaft ohne giftige Chemikalien, die auf biodiversitäts- und klimafreundliche Anbaumethoden setzt und die Ernährung der Menschen nicht nur heute, sondern auch in Zukunft sicherstellen kann. Eine Landwirtschaft, die die unschätzbare Vielfalt an Naturräumen, bäuerlichen Traditionen und Erzeugnissen in Europa bewahrt und bereichert.

Genau das will die Europäische Bürgerinitiative “Bienen und Bauern retten” erreichen. Wenn wir mindestens eine Million Unterschriften sammeln, sind die Europäische Kommission und das Europäische Parlament verpflichtet, sich mit unseren Forderungen auseinanderzusetzen.

Jede Unterschrift zählt!
Machen Sie mit!

Klicken Sie auf diesen Link, um die Aktion "Bienen und Bauern retten" zu unterstützen:
www.savebeesandfarmers.eu/deu/

Worum geht es?

Die Landwirtschaft in Europa befindet sich in der Sackgasse. Eine Agrarpolitik, die einseitig auf Ertragssteigerung durch giftige Agrochemikalien ausgerichtet ist, hat das Ökosystem an den Rand des Kollapses geführt. Täglich schwindet die biologische Vielfalt, die unserem Ernährungssystem zugrunde liegt. Die Zukunft unserer Lebensmittelversorgung, unsere Gesundheit und Umwelt sind ernsthaft gefährdet.

Die Folgen für die Natur sind verheerend: Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten verschwinden aus unserer Kulturlandschaft, der Gesang einstmals weit verbreiteter Vogelarten verstummt. Bäche und Flüsse werden verschmutzt und Verbraucher*innen sehen sich täglich über ihre Nahrungsmittel einem Cocktail aus chemischen Pestiziden ausgesetzt.

Auch die Existenz vieler Bäuerinnen und Bauern ist durch diese Art der Landwirtschaft bedroht: Durchschnittlich alle drei Minuten musste in den letzten zehn Jahren ein landwirtschaftlicher Betrieb in Europa aufgeben. Nach dem Motto “Wachsen oder Weichen” konzentriert sich immer mehr Fläche auf immer weniger Betriebe, die immer höhere Erträge erwirtschaften müssen. Kleine familiengeführte Höfe halten dem Druck nicht Stand und verschwinden von der europäischen Landkarte.

Besuchen Sie bitte für weiterführende Informationen folgende Internetseite:
www.savebeesandfarmers.eu/deu/hintergrund/

Download:
Broschüre "Bienen und Bauern retten - Europäische Bürgerinitiative"

Weitere Beiträge

Gemeinsam für eine saubere Landwirtschaft

Wir von basic beschreiten neue Wege im Kampf gegen Ackergifte wie Glyphosat: Seit Anfang 2015 koo...

basic unterstützt Ihr Bio-Start-up

Neue Ideen, neue Produkte, neue Herausforderung – gerade für Start-up-Unternehmen ist es nicht ei...

Helfen ist kinderleicht!

basic & Children e.V.: Eine Partnerschaft die seit 18 Jahren besteht. Aber wie kam es zur Zus...

basic Bruderherz-Initiative

Gegen die Tötung und Selektion männlicher Küken!

20.000 Euro für Kleinbäuer*innen in Kenia

In einer gemeinsamen Spendenaktion haben die basic AG und Rapunzel Naturkost zusammen mit der GLS...

basic AG

basic AG Lebensmittelhandel
Streitfeldstraße 17-19
D-81673 München
Tel.: 089 / 3 06 68 96 – 0
Fax: 089 / 3 06 68 96 – 690


© All rights reserved. © basic AG