Echte Allergie

Bei einer Echten Allergie reagiert das Immunsystem auf natürliche und harmlose Bestandteile in Lebensmitteln mit einer Abwehrreaktion: Es erkennt „normale Nahrungsbausteine“ (v.a. Proteine) fälschlicherweise als Krankheitserreger (= Allergene) und bekämpft sie in der allergischen Reaktion. Ähnlich wie bei einem Magen-Darm-Virus, der uns tatsächlich krank macht und der dieser immunologischen Reaktion bedarf, um ihn unschädlich zu machen. Ein Teil der „Waffen“ unseres Immunsystems – die sogenannten Antikörper – sind bei echten Allergikern im Blut als IgE-Antikörper nachweisbar. Auch ein Pricktest auf der Haut veranschaulicht deutlich die Abwehrreaktionen auf spezifische Lebensmittelproteine. Die Hautreaktionen beim Pricktest werden u.a. durch Histamin ausgelöst, ein körpereigener Botenstoff, der in einer Art „Waffenlager des Immunsystems“, den sogenannten „Mastzellen“, gespeichert ist. Bei der Echten Allergie motivieren die Antikörper die Mastzellen dazu, Histamin freizusetzen und damit die typischen allergischen Symptome wie Hautreaktionen, Fließschnupfen, Juckreiz, Atemnot, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Nesselfieber bis hin zum allergischen Schock zu bewirken. Allergiker müssen Lebensmittel, die ihr Immunsystem nicht toleriert, strikt meiden. Denn allergische Reaktionen sind weitgehend dosisunabhängig, d.h. bereits kleinste Mengen können ausreichen, um Reaktionen auszulösen. Die derzeit einzige medizinisch anerkannte Therapie ist die Hyposensibilisierung, bei der das Immunsystem schrittweise mit dem Allergen konfrontiert wird, um dadurch eine steigende Toleranz zu erreichen.

tegut...BASIC GmbH

tegut...BASIC GmbH
Gneisenaustr. 15
D-80992 München
Tel.: 089 / 3 06 68 96 – 0
Fax: 089 / 3 06 68 96 – 690

Social Media


© All rights reserved. © basic AG